Präsentation der neuen Herbst-/ Winterkollektion von Lieb Ju

Neues Taschenlaben aus Essen präsentiert neue Kollektion

Mit einer Reise in die Vereinigten Staaten bekannt für die Designerin Hana Kiera Nagy die Idee zur Gründung des Taschenlabels Lieb Ju. Inspiriert von einem kleinen Verkaufsstand auf dem Time Square mitten in New York, an dem bunte Tücher und Taschen verkauft wurden, wurde die Idee zur Gründung eines eigenen Labels geboren. Dies war gleichzeitig der Startschuss für die neue aufstrebende Marke Lieb Ju, die sich durch Einzigartigkeit, facettenreich, echt und authentisch präsentiert.

Lieb Ju Taschen gelten als der perfekte Begleiter für jede Frau. Egal zu welchem Anlass und Stimmung, Lieb Ju bietet durch seine Vielfältigkeit genau die richtige Tasche, die sich eine Frau wünscht. Kein Wunder also, dass eine Lieb Ju Tasche zurecht die Frage stellt, „Wer braucht da noch Männer?“. Mit zunächst fünf verschiedenen Taschenlinien war Anfang des Jahres der Label-Auftakt von Lieb Ju. Mit Creative, Tender, Chic, Honey und Fun beweist dieses junge Label seine ausgesprochene Vielfältigkeit, die auf jeden individuellen Stil passt.

Passend zu der jetzt anstehenden kalten Jahreszeit hat Lieb Ju seine Taschenlinien um die neue Emotion Linie erweitert. Diese Linie passt hervorragend zum anstehenden Herbst/Winter, da hier vor allem dezente Farben mit edlen und warmen Stoffen kombiniert wurden. Jede einzelne Tasche versprüht dabei das Gefühl von Freiheit, Stärke und Mut. Um sich Inspirationen für die neue Herbst-/ Winterkollektion zu holen, reiste die Designerin Hana Kiera Nagy mit ihrem Team durch ganz Europa, um für ihre Ideen die passenden Stoffe und Materialien aufzuspüren.

Alle Lieb Ju Taschen zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus, in Kombination zu edlen und schönen Materialien. Nur das Beste ist auch für die Designerin gut genug, welches auch bei der Herstellung besonders berücksichtigt wird. Jede Tasche ist auf eine begrenzte Stückzahl von 20 bis 50 limitiert, welches die Exklusivität noch einmal besonders hervorheben soll.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen