Hublot präsentiert die offizielle Uhr der Tour Auto 2014

CLASSIC FUSION CHRONO TOUR AUTO 2014

Hublot ist stolz darauf, zum zweiten Jahr in Folge exklusiver Uhrenpartner einer der prestigeträchtigsten Oldtimerveranstaltungen der Superlative in Europa zu sein: die Tour Auto Optic 2000. Zur Feier dieses Eventspräsentiert Hublot die Classic Fusion Chrono Tour Auto 2014 in einer limitierten Auflage von nur 100 nummerierten Uhren.

Diese sportlich-elegante Titanuhr mit einer widerstandsfähigen und korrosionsbeständigen Legierung verkörpert alle traditionellen Werte der hohen Uhrmacherkunst. Das mechanische Chronographenwerk HUB1143 mit automatischem Aufzug und Datumsanzeige besteht aus 280 Teilen, inklusive 59 Rubinen, schlägt mit einer Frequenz von 28.600 Halbschwingungen/Stunde und verfügt über eine Gangreserve von rund 42 Stunden. Das elegante schwarze, im Sonnenschliff satinierte Zifferblatt mit vertikalen Streifen in den Farben Blau, Weiß und Rot erinnernan die französische Flagge. Der Chronograph ist ausgestattet mit zwei silberfarbenen, im Sonnenschliff satinierten Zählern – links bei 9 Uhr für die Minuten und rechts bei 3 Uhr für die Sekunden –, titanfarbenen Stabindizes und einem Datumsfenster bei 6 Uhr. Das Armband aus schwarzem, perforiertem Kalbsleber, das auf Kautschuk aufgenäht ist und die französischen Nationalfarben wieder aufnimmt, rundet diese bis 50 Meter (5 ATM) wasserdichte Uhr ab.

Hublot ist bereits in der Automobilwelt als exklusiver Uhrenpartner von Ferrari und der Scuderia Ferrari bei den Formel-1-Rennen präsent. Die Marke war 2013 zum ersten Mal Partner der Tour Auto Optic 2000, 2012 Partner des 50-Jahres-Jubiläums des legendären Ferrari 250 GTO. Weitere Events: Tribute to Ferrari anlässlich der Eröffnungsveranstaltung der Mille Miglia in Italien, ein gemeinsamer Auftritt mit Ferrari bei der großen Show von Pebble Beach in Kalifornien undmit die Unterstützung des Montreux Grand Prix in der Schweiz.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.hublot.com | (c) 2014 Hublot

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*