Weissenhaus Grand Village Resort & SPA: Fürstlich Frühstücken hinter Fachwerk

Im Kavaliershaus von 1730 starten Gäste stilvoll in den Tag

Weissenhaus Grand Village Resort & SPA

Im Frühstücksrestaurant „Kavaliershaus“ starten die Gäste von Schlossgut Weissenhaus jetzt stilvoll in den Tag: Der herrschaftliche Fachwerkbau aus dem Jahr 1730 wurde 2016 mit viel Fingerspitzengefühl restauriert und liebevoll neu eingerichtet. Lavendelblaue Wandbespannungen und zartgraue Sessel erinnern an die Farbharmonien der nahen Ostsee. Die fünf historischen Räume sind in ihrer Struktur erhalten geblieben und kreieren ein einladendes Ambiente. Durch hohe Sprossenfenster wandert der Blick hinaus in den weitläufigen Park der Gutsanlage und über den Schlossteich. „Damit bieten wir unseren Gästen nun einen traumhaften Start in den Tag“, sagt geschäftsführender Direktor Frank Nagel. Mit der Renovierung des historischen Gebäudes setzt er die behutsame Weiterentwicklung des historischen Schlossgutes fort.

Der Duft knuspriger Brötchen und Pâtisserien aus der eigenen Gutsbäckerei umfängt die Gäste schon beim Betreten des Frühstücksraums, wo ein sorgfältig ausgewähltes Angebot an frischen, überwiegend regionalen Produkten anspruchsvolle Gaumen verwöhnt. Pancakes und Eierspeisen werden in der offenen Küche vor den Augen der Gäste frisch zubereitet, feiner Parmaschinken wird frisch geschnitten. Eine Vielfalt an Kaffee- und Teespezialitäten aus den besten Anbaugebieten der Welt rundet das Angebot ab.

Das Kavaliershaus ist für Frühstücksgäste täglich von 8 bis 12 Uhr geöffnet und liegt zentral im Dorfkern der Gutsanlage mit Blick auf den Schlossteich. In den Sommermonaten können Gäste auch ganz entspannt das Frühstück auf der Terrasse einnehmen. In der Boutique im lichtdurchfluteten Dachgeschoss können Gäste Nützliches und exklusive Andenken an den Urlaub erwerben. Neben der Kollektion von Modedesignerin Barbara Lohmann gibt es Wohn-, Deko- und Lifestyle-Accessoires sowie Beautyprodukte der Ligne St Barth. Den täglichen Bedarf decken Zeitungen, Bücher und Bademoden. Eine süße Erinnerung an die blühenden Wiesen des Schlossparks ist der Honig der Weissenhaus-Bienen.

Weitere Informationen gibt es auf www.weissenhaus.net oder auf Facebook (www.facebook.com/Weissenhaus).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen